Sie befinden sich hier:  > Projekte  > Braunschweig: Garten ohne Grenzen

Braunschweig  |   Aufgabenfeld: Integration

Garten ohne Grenzen am Westbahnhof

Auftraggeber: Stadt Braunschweig

Aufgabenstellung:

Umgestaltung einer Brachfläche zu einem Gemeinschaftsgarten für Senioren mit und ohne Migrationshintergrund. Intensive Einbeziehung der Nutzer in die Planung.

Beteiligte:

Bewohnerinnen, Stadtteilakteure, Sanierungsbeirat, Politik, Stadt Braunschweig ­– Stadtplanung und Seniorenbüro, AWO, Caritas.

Leistungen:

Unterstützung und Begleitung des Beteiligungsgremiums, Durchführung der Beteiligung, Einbringen der Beteiligungsergebnisse in den Planungs- und Umgestaltungsprozess, Entwicklung von Gestaltungs- und Umbaukonzepten mit Beteiligten und Verwaltung, Programmvorgaben für Umgestaltungen, Unterstützung des Trägers bei der Umsetzung. 

Hauptbüro Am Born 6b
22765 Hamburg
fon +49 40 39 17 69
fax +49 40 39 17 70
ed.grubmah-rotnoknalp@ofni

Stadtteilbüro Westliches Ringgebiet
Hugo-Luther-Straße 60a
38118 Braunschweig
fon +49 531 280 15 73
ed.sb-rotnoknalp@oreubliettdats

Stadtteilbüro Neuruppin
Otto-Grotewohl-Str. 1a
16816 Neuruppin
fon +49 3391 51 04 07
ed.enilno-t@nippuruen-oreubliettdats